ab 4,98 €
(24h, Single)
Bergschutz
Schnell, mobil, individuell
Bestens versichert - Ein Muss für alle Alpinsportler

Ihre Vorteile:

  • Flexible Laufzeiten
  • Günstige Beiträge ab 4,98 EUR (24h, Single)
  • Keine Kündigung - Ihr Bergschutz endet automatisch mit der Laufzeit

Unfälle am Berg - ein nicht zu unterschätzendes Risiko mit oftmals teuren Folgen!
Jährlich passieren sehr viele Unfälle am Berg. Bundesweit sind dadurch mehr als 7.000 Einsätze des Österreichischen Bergrettungsdienstes nötig. Und die Bergung aus unwegsamem Gelände kann hohe finanzielle Folgen nach sich ziehen. Der Einsatz eines Rettungshubschraubers und ein notwendiger Krankentransport sind nicht selten mit erheblichen Kosten verbunden.

Was viele nicht wissen: Einsätze dieser Art, vor allem im alpinen Gebiet, müssen häufig von den Betroffenen selbst bezahlt werden.

Wir als GARANTA Versicherungs-AG wissen das und bieten Ihnen deshalb in Kooperation mit SPORTaktiv, Österreichs größtem Aktivsport-Magazin (www.sportaktiv.com), den SPORTaktiv Bergschutz powered by NÜRNBERGER an - mit Kostenübernahme bis zu 55.000 EUR zur Absicherung gegen die finanziellen Folgen eines Unfalls beim Alpinsport. Dabei passen wir uns Ihren Bedürfnissen an. Mit der frei wählbarer Laufzeit von 1 bis 7 Tagen für Einzelperson, Familie oder Single mit Kind(ern) entscheiden alleine Sie, welcher Versicherungsschutz für Sie am besten passt.

Mehr erfahren Sie in den Versicherungsdetails.

Die wichtigsten Leistungen des Bergschutzes

Der Bergschutz übernimmt im Falle eines Unfalls bei der Ausübung einer Alpinsportart entstehende Kosten

 

Umfangreiche Absicherung:
Transportkosten
Ersatz für beschädigte Ausrüstung
Bergung und Hubschrauber-Rettung
Kosten für Krankentransporte innerhalb Europas
Kostenübernahme bei Physiotherapie
Rückerstattung nicht genutzter Liftgebühren
Alle Details zum Versicherungsschutz finden Sie in unseren Allgemeine Versicherungsbedingungen Bergschutz.

Immer und überall dabei - Die BergSommer-App

Die Bergschutz-Versicherung ist auch ganz einfach von unterwegs mit dem Smartphone abschließbar. Einfach die App „BergSommer“ herunterladen und neben der Versicherung weitere nützliche Funktionen entdecken: Touren-Tracking und Tourenempfehlungen, Notruf und der hilfreiche Buddyfinder. Diese App kann alles, was man am Berg braucht. Egal, ob Wanderer, Radfahrer oder Bergsteiger.

Häufige Fragen

Die Bergschutz-Versicherung bietet Einzelpersonen, Familien oder Singles mit Kind(ern) während einer frei wählbaren Laufzeit zwischen 1 und 7 Tagen Schutz bei Freizeitunfällen am Berg oder Bergnot.
Eine Übersicht der Leistungen ist unter den „Versicherungsdetails“ (in der App Untermenü im Punkt „Versicherung“) zu finden. Die genaue Leistungsbeschreibung der Bergschutz-Versicherung kann den Allgemeinen Versicherungsbedingungen entnommen werden.

Die Versicherung gilt ausschließlich für Unfälle oder Bergnot in Österreich.

Der Versicherungsschutz startet entweder sofort bei Abschluss über die Website oder die App oder zu einem frei wählbaren Zeitpunkt innerhalb von 30 Tagen ab Abschluss. Der Versicherungsschutz endet automatisch nach der gewählten Versicherungslaufzeit – also nach 1 bis 7 Tagen.

Für den Abschluss der Versicherung muss die Person mindestens 18 Jahre alt sein und ihren Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, den EFTA-Staaten Island, Liechtenstein, Norwegen, den Balkanstaaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Serbien oder in der Schweiz haben.

Bei der Bergschutz-Versicherung kann aus drei Varianten gewählt werden:

  • Single bietet Versicherungsschutz für eine Person.
  • Familie umfasst eine erwachsene Person mit Partner/in und alle Kinder und/oder Enkelkinder bis zum vollendeten 17. Lebensjahr in der direkten Linie (also leibliche Kinder, Stiefkinder, Adoptivkinder, Enkelkinder der versicherten Person oder der Partnerin/des Partners – hierunter fallen weder Nichten/Neffen noch Freunde der Kinder bzw. Kinder von Freunden).
  • Single + Kind(er) umfasst eine erwachsene Person alle Kinder und/oder Enkelkinder bis zum vollendeten 17. Lebensjahr in der direkten Linie (also leibliche Kinder, Stiefkinder, Adoptivkinder, Enkelkinder der versicherten Person – hierunter fallen weder Nichten/Neffen noch Freunde der Kinder bzw. Kinder von Freunden).

Die Bergschutz-Versicherung kann entweder über die Website www.nuernberger.at oder über die „BergSommer“-App im Menüpunkt „Versicherung“ abgeschlossen werden.

Für den Abschluss der Versicherung werden nur Name, E-Mail-Adresse sowie das Geburtsdatum der versicherten Person(en) benötigt.

Die Zahlung kann entweder per Kreditkarte (Visa oder MasterCard) oder über ein PayPal-Konto erfolgen.

Die Prämie ist sofort bei Abschluss der Versicherung fällig - nach erfolgreicher Eingabe der Zahlungs-Daten startet der Versicherungsschutz entweder sofort oder zu dem innerhalb von 30 Tagen gewählten Zeitpunkt.

Kontaktaufnahme entweder per E-Mail an service-online@nuernberger.at oder unter der Nummer 05 0448-9310 an.

Wenn wir nach dem Unfall etwas, was von der Versicherung umfasst wird – wie z.B. Transport, Übernachtungskosten – organisieren sollen, so ist die Telefonnummer 05 0448-9330 anzurufen.

Bei allen anderen Fragen zu Leistungsfällen ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail an leistung-online@nuernberger.at oder per Telefon unter 05 0448-9320 möglich.

Versicherer der Bergschutz-Versicherung ist die GARANTA Versicherungs-AG Österreich, Moserstraße 33, 5020 Salzburg. Weitere Informationen sind im Impressum zu finden.

Je nach Endgerät kann es sein, dass das Telefon Dateneingaben unterschiedlich lange zwischenspeichert.

iPhone-Besitzer gehen bitte wie folgt vor:
1. die Anwendung ist zu schließen
2. durch Drücken des Home-Buttons unten mittig unter dem Display zweimal schnell hintereinander
3. durch Drücken der Anwendungsleiste des Icons „BergSommer“ solange, bis ein “Minus“ erscheint
4. die Anwendung ist durch Tippen auf das „Minus“ zu beenden
5. durch erneutes Drücken des Home-Button mittig unter dem Display
6. die App ist erneut aufzurufen und der Versicherungsabschluss muss erneut gestartet werden

Besitzer von Android-Smartphones gehen bitte wie folgt vor:
1. die Anwendung ist zu schließen
2. drücken der Multitaskingtaste des Telefons
3. mit einem „Wisch“ über die App schließt sich diese komplett
4. aufrufen der App und erneuter Start des Versicherungsabschlusses

Blog

20 Jahre Salzkammergut-Trophy mit eMountainbike Bewerb

21.Juni 2017
Am 15. Juli ist es soweit. Das größte und härteste Mountainbike Event Österreichs feiert sein 20 jähriges Jubiläum und das BERGWELT-Team der NÜRNBERGER ist live dabei. Alles begann im Jahr 1998 mit damals 220 Bikern am Start. Das war der Startschuss für die erste Salzkammergut-Trophy.  20 Teilnehmer starteten über 210 Kilometer, wobei nur 10 tatsächlich...


Weiterlesen: 20 Jahre Salzkammergut-Trophy mit eMountainbike Bewerb
Pascal Purin - Vorbereitung auf die Red Bull X-Alps

30.Mai 2017
Wir haben Pascal Purin einige Fragen zu seiner Vorbereitung auf die Red Bull X-Alps gestellt. Er hat uns erzählt was dieses sportliche Event ausmacht und warum er gerne daran teilnimmt.   Bergwelt-Redaktion: Pascal, was ist eigentlich Red Bull X-Alps? Pascal: Das Red Bull X-Alps ist ein Abenteuerrennen. Zusammen mit 30 internationalen Athleten müssen wir über...


Weiterlesen: Pascal Purin – Vorbereitung auf die Red Bull X-Alps
Faszination Paragleiten - Pascal Purin

26.April 2017
Mit diesem ersten Artikel möchten wir euch einen Sportler vorstellen, dessen Berufung sich in schwindelerregenden Höhen befindet. Pascal Purins Leidenschaft ist das Fliegen. Wie er dazu kam und was er beim Paragleiten schon alles erlebt hat, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst. Pascal Purin ist 28 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Vorarlberg, derzeit lebt...


Weiterlesen: Faszination Paragleiten – Pascal Purin
Trailrunning-Events 2017

04.April 2017
Auch heuer ist das NÜRNBERGER Bergwelt-Team wieder fleißig bei diversen Trailrunning-Events Vorort, um für euch zu berichten. Was Trailrunning ist und was man dafür braucht, könnt ihr in unserem Beitrag „Trailrunning – Über Stock und Stein“ nachlesen. Hier möchten wir euch einen kleinen Einblick in die diversen Veranstaltungen geben, bei denen wir als NÜRNBERGER Bergwelt-Team...


Weiterlesen: Trailrunning-Events 2017
Disziplinen beim Snowboarden

01.Februar 2017
Wir widmen uns in diesem Artikel mal wieder dem Thema Snowboarden. Warum? Weil wir finden, dass Snowboarden ein toller Sport ist der durch den erneuten Alpinskitrend in den letzten Jahren fast zu kurz gekommen ist. Wir werden uns ansehen welche Disziplinen es beim Snowboarden gibt und was diese so besonders macht. Parallel Slalom und Parallel...


Weiterlesen: Disziplinen beim Snowboarden
Wintersportausrüstung richtig pflegen

10.Januar 2017
Alle Wintersportler kennen dieses „ich will sofort auf die Piste es gibt Neuschnee-Gefühl“, doch nur die wenigsten dachten am Ende der letzten Saison an die richtige Pflege und Einlagerung ihrer Wintersportausrüstung. Da kann der erste Skitag in der neuen Saison schon mal mit einer bösen Überraschung beginnen.   Doch jetzt alles mal zurück auf Anfang....


Weiterlesen: Wintersportausrüstung richtig pflegen
Skitouren rund um Salzburg - 3 herrliche Touren-Tipps

22.Dezember 2016
Spürt ihr es auch? Der Winter ist langsam auch bei uns in Salzburg angekommen. Wobei es in der Stadt natürlich ein bisschen weißer sein könnte. In den Bergen lockt der Schnee aber schon viele Wintersportler an. Wir haben besonders für die Hobbytourengeher unter euch ein paar tolle Hotspots rund um Salzburg herausgesucht.   Tipp 1:...


Weiterlesen: Skitouren rund um Salzburg – 3 herrliche Touren-Tipps
1 x 1 des Skibergsteigens für Hobbysportler

01.Dezember 2016
Rein in die Skitourenschuhe und rauf auf den Berg! Sicher stehen schon viele Wintersportfans in den Startlöchern und können es kaum erwarten, den ersten Berg mit den Tourenskiern zu erklimmen. Hier ein paar Tipps für Hobbysportler:   Roland Kurz, der Veranstalter der Mountain Attack, hat uns im letzten Artikel zum Thema „Training für die Mountain...


Weiterlesen: 1 x 1 des Skibergsteigens für Hobbysportler
Training für die Mountain Attack - Interview mit Roland Kurz

16.November 2016
Der erfahrene Skibergsteiger Mag. Roland Kurz ist Veranstalter der Mountain Attack und steht uns Rede und Antwort über Training, Ernährung und rund um das Thema „Bretter, die die Welt bedeuten“. Roland hat sein ganzes Leben dem Sport verschrieben: Er ist unter anderem Dozent in den Bereichen Sport- und Bewegungswissenschaften an der Universität Salzburg, staatlich geprüfter...


Weiterlesen: Training für die Mountain Attack – Interview mit Roland Kurz
Trailrunning – über Stock und Stein

28.Oktober 2016
Laufen auf ebenen, asphaltierten Straßen war gestern. Der neue Trend heißt Trailrunning und nimmt neues Terrain in Angriff. Trailrunning beginnt da, wo die asphaltierte Straße endet: ausgetretene Pfade, über die Alpen oder einfach quer durch das Gelände – je anspruchsvoller der Weg, desto besser. Dabei spielt die richtige Ausrüstung eine zentrale Rolle, um Verletzungen vorzubeugen...


Weiterlesen: Trailrunning – über Stock und Stein